Gesichter der Friedlichen Revolution

Ausstellungseröffnung und Debatte

16. März 2011, 18.30 Uhr
Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen
Genslerstr. 66, 13055 Berlin Weniger anzeigen

Gesichter der Friedlichen Revolution Titel

© Dirk Vogel / Robert-Havemann-Gesellschaft

Kein anderes Ereignis hat Deutschland so verändert wie die Friedliche Revolution im Herbst 1989. Wer waren die Männer und Frauen, die die Diktatur der SED beseitigt haben? In einer neuen Ausstellung und einem dazu gehörenden Bildband der Robert-Havemann-Gesellschaft werden 63 von ihnen vorgestellt. Schwarzweiß-Aufnahmen des Fotografen Dirk Vogel und Kurzbiografien prominenter Autoren geben der Friedlichen Revolution ein sehr persönliches Gesicht. 30 dieser Porträts werden bis Mitte Mai in der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen zu sehen sein.

Einer der Porträtierten ist Roland Jahn, neuer Bundesbeauftragter für die Unterlagen des DDR-Staatssicherheitsdienstes. Im ehemaligen Stasi-Gefängnis wird er erstmals öffentlich über seine neuen Aufgaben bei der Aufarbeitung der SED-Diktatur debattieren.

PROGRAMM

Begrüßung

Helmuth Frauendorfer, Stv. Direktor Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen

Einführung

Dr. Olaf Weißbach, Geschäftsführer Robert-Havemann-Gesellschaft

Debatte

  • Roland Jahn, Bundesbeauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR
  • Dr. Hubertus Knabe, Direktor Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen
  • Moderation: Sven Felix Kellerhoff, Die Welt / Berliner Morgenpost